Weimar: Brand im Landesverwaltungsamt

1
107

Gegen 12:30 Uhr informierten Zeugen via Notruf über einen Dachstuhlbrand in der Weimarer Friedensstraße. Betroffen sei ein Gebäude des Thüringer Landesverwaltungsamtes. Durch die eingesetzten Beamten bestätigte sich die Ausgangsmeldung. Unverzüglich begann die Evakuierung der Mitarbeiter, ca. 60 Mitarbeiter befanden sich im Gebäude, sowie zehn Bauarbeiter, welche gerade Arbeiten am Gebäude durchführten. Was ursächlich für den Brandausbruch im Dachbereich war, kann aktuell noch nicht verifiziert gesagt werden. Die Kriminalpolizei Weimar hat die Ermittlungen aufgenommen. Da aktuell noch Löscharbeiten im Gange sind und das Objekt noch nicht betreten werden kann, werden die Arbeiten der Brandursachenermittler erst nach Freigabe des Objektes aufgenommen werden können. Auch zur Schadenshöhe können aktuell keine Angaben getätigt werden. Überdies kann es, aufgrund der fortdauernden Löscharbeiten, zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein