Erfurt: mobiles Toilettenhäuschen in Flammen

0
56

Am Sonntagabend wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei gegen 19:30 Uhr zu einem vermeintlichen Gebäudebrand in Erfurt zum Ortsteil Moskauer Platz gerufen. Nach Eintreffen konnte zumindest zum Ausmaß des Brandes Entwarnung gegeben werden. Der Brand, welcher sich „glücklicherweise“ nur auf ein mobiles Toilettenhäuschen beschränkte, war bereits durch Passanten gelöscht worden. Der Brandort befand sich nahe eines Jugendhauses im Bereich des Auenteiches. Der Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei mögliche Zeugen des Brandfalls, welche sachdienliche Angaben machen können, inbesondere die Person, welche die ersten Löschmaßnahmen unternahm. Diese werden gebeten, sich unter der Vorgangsnummer 0286962 bei der Polizei des Inspektionsdienstes Nord zu melden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein