Eisenach: Pfefferspray in der Bahnhofshalle

0
136

In den frühen Sonntagmorgenstunden gerieten 2 Personengruppen im Alter von 18 – 24 Jahren in der Eisenacher Bahnhofshalle zunächst in einen verbalen Streit, in dessen weiterem Verlauf ein Geschädigter zunächst mit einem Tierabwehrspray besprüht und später mit einem Fahrradschloss geschlagen wurde. Zu schwerwiegenden Verletzungen kam es nicht. Die Personalien aller beteiligten Personen konnten festgestellt werden, so dass entsprechende Strafanzeigen erstattet werden konnten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein