Highfield 2023 mit Die Ärzte, SDP, RIN und Beatsteaks K.I.Z und Marteria

0
159

Die Veranstalter des Highfield Festivals geben kurz vor Weihnachten etliche neue Namen für die kommende Ausgabe bekannt. Als Headliner sind neben Die Ärzte, SDP, RIN und Beatsteaks K.I.Z und Marteria neu dabei. Das Festival vom 18. bis 20. August 2023 vereint damit die größten Namen aus Indie, Rock, Pop und Hip-Hop am Störmthaler See bei Großpösna direkt vor den Toren Leipzigs.

Auch mit ihrem mittlerweile sechsten Studioalbum haben K.I.Z bewiesen, dass es ihnen angesichts aller Probleme auf dieser Welt nicht die Sprache verschlägt – ganz im Gegenteil: Die Berliner Hip-Hop-Formation macht dann den Mund auf, wenn es nötig ist. Ein Blatt vor denselben nehmen sie natürlich nach wie vor nicht. Berliner Schnauze mit doppeltem Boden, denn ihre Texte sind tiefgründig, ironisch und doppeldeutig wie immer. Dies und die Tatsache, dass sie live auf intelligente Weise die Sau rauslassen können, macht sie zu Recht zu einem der gefragtesten Acts der Wort- und Beatkunst.

Marteria ist aus ganz ähnlichen Gründen immer wieder an der Chartspitze anzutreffen. Sein Sound ist ebenso wechselhaft wie komplex und vereint verschiedenste Emotionen auf engstem Raum. Er dürfte der einzige Rapper sein, an dem sich Zeitungen wie die FAZ abarbeiten und seinen Shows eine „Partysause vom Feinsten“ attestieren. Darüber sollte man sich beim Tausendsassa alias Marten Laciny ohnehin nicht wundern, dessen „Vollkontakt“-Tour nicht grundlos so heißt und die Arenen der Republik füllt. Egal, ob Marteria über Liebe oder Naturschutz rappt – die starken Emotionen, die er hervorruft, entladen sich vor der Bühne immer im Tanz.

Ebenfalls bestätigt sind die wortgewaltigen Von Wegen LisbethGiant Rooks und BHZ. Auch Enter ShikariSwiss & Die Andern und Nothing But Thieves sind Garanten für energiegeladene Live-Auftritte. Paula Hartmann liebt gute Geschichten, You Me At Six druckvolle Rhythmen und Kaffkiez Hooks, die alle Zuhörer vor der Bühne mitsingen werden. Auch GrossstadtgeflüsterDisarstarOK KID und Emil Bulls sind angetreten, um den Festivalgästen unvergessliche Konzerterinnerungen zu bereiten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein