Eisenach: Aufräumen auf dem Friedhof

0
117

Noch im Januar 2023 werden die Friedhofsmitarbeiter*innen eine Aufräumaktion auf dem Eisenacher Hauptfriedhof vornehmen. Dabei werden Geräte zur Grabpflege sowie leere Behältnisse wie Vasen, Schalen oder Gießkannen, die hinter oder seitlich von Grabstätten aufbewahrt werden, entsorgt. Wer seine Geräte noch vor der Entsorgung schützen möchte, wird gebeten diese bis zum 17. Januar 2023 selbst von der Grabstätte zu entfernen.

Die Aufbewahrung solcher Gerätschaften ist laut Paragraf 6 Absatz 2 c) der Friedhofssatzung der Stadt Eisenach nicht gestattet. Durch diese Gegenstände geht eine erhebliche Unfallgefahr für Pflegearbeiten wie Heckenschnitt oder Grasmahd aus. Verletzungen von Arbeitenden oder Gästen durch umherfliegende Messer, Scheren, Gläser und Co. lassen sich vermeiden, wenn Angehörige davon Abstand nehmen und die Aufbewahrung von Gegenständen hinter beziehungsweise neben den Grabstätten unterlassen. Die Friedhofsverwaltung bittet um Verständnis.

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein