Jena: Baufeldfreimachung für den Eichplatz geht weiter

0
629

Für die geplante Bebauung des Eichplatzes setzen die Stadtwerke Jena Netze ihre Maßnahmen zur Baufeldfreimachung fort. Zur Umverlegung von derzeit über den Eichplatz verlaufenden Versorgungsleitungen sind ab kommenden Mittwoch, 15. März, und abschnittsweise über das gesamte Jahr verteilt Tiefbauarbeiten in der Johannisstraße und in der Weigelstraße notwendig. Vorgesehen sind Arbeiten an Strom- und Gasleitungen, IT-Kabeln sowie Trinkwasserleitungen. Größter Projektteil ist allerdings die Umverlegung einer Fernwärmehauptleitung zur Versorgung des JenTowers und weiter westlich gelegener Teile der Innenstadt. 

Über Umfang und Zeitplan der Arbeiten informierten heute (8. März) Robert Egler von den Stadtwerken Jena Netze und Martin Fischer vom Zentralen Prozess- und Projektmanagement der Stadt in einem Pressegespräch. Zuvor waren im Rahmen einer digitalen Informationsveranstaltung bereits die betroffenen Innenstadthändler, Gastronomen und Gewerbetreibenden über den geplanten Bauablauf informiert worden, Anwohner werden über gesonderte Schreiben informiert.

Erklärtes Ziel ist es, die notwendigen Maßnahmen so umzusetzen, dass die Erreichbarkeit von Geschäften und die Nutzung der Außengastronomie in diesem Bereich möglichst wenig eingeschränkt wird. Für die Zeit des Frühlingsmarktes vom 12. bis 21. Mai wurde sogar eine komplette Bauruhe vereinbart. Gleichwohl ist durch die Bautätigkeit mit Lärmbelästigungen und Behinderungen für den Fußgänger- und Radverkehr zu rechnen. Dafür bitten die Stadtwerke Jena Netze um Verständnis und gegenseitige Rücksichtnahme. 

Diese Maßnahmen sind konkret geplant  
(zeitliche Abweichungen aufgrund der Witterung oder anderer Verzögerungen möglich):  

  • 15. März bis 9. Mai: Verlegung von Strom- und IT-Kabeln in der Johannisstraße, Arbeiten im Bereich zwischen Abzweig Jenergasse und etwa Johannisstraße 16 (Subway) 
  • Bauruhe während des Frühlingsmarktes vom 12. bis 21. Mai  
  • Ende Mai bis Mitte Juni: Verlegung von Gasleitungen in der Johannisstraße, Arbeiten im Bereich zwischen Treppenanlage und Johannisstraße 23 (Waffelstübchen) 
  • Mitte Juni bis Mitte Juli: Verlegung von Trinkwasserleitungen und IT-Kabeln in der Johannisstraße, Arbeiten zwischen Abzweig Jenergasse und Einmündung Weigelstraße 
  • Mitte Juli bis Mitte August: Verlegung der Fernwärmeleitung im Einmündungsbereich Johannisstraße / Weigelstraße 
  • Mitte August bis Mitte November: Verlegung der Fernwärmeleitung in der Johannisstraße, Arbeiten abschnittsweise zwischen Einmündung Weigelstraße und Johannisstraße 16 (Subway) 

Während der gesamten Bauzeit (März bis November) dient der an den Stadtgarten angrenzende Bereich gegenüber Johannisstraße 23 bis 25 (Waffelstübchen bis Fahrradladen) als Baustelleneinrichtungsfläche.  

Zum Hintergrund: 

Auf dem Eichplatz soll  die bauliche Umsetzung für das erste Baufeld A des EichplatzAreals mit u.a. drei Hochhäusern erfolgen. Zuvor muss in den kommenden Monaten mit dem vorhabenbezogenen Bebauungsplan Baurecht geschaffen werden. Zur Baufeldfreimachung wurden im vergangenen Jahr bereits archäologische Grabungen auf dem Eichplatz durchgeführt. Auch haben die Stadtwerke Jena Netze bereits Abwasserkanäle in die Kollegiengasse, an den Fuß des JenTowers und in einem kleineren Abschnitt der Johannisstraße umverlegt. Weitere Informationen zum Eichplatz-Projekt sind unter www.eichplatzareal.de zu finden. 

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein