Rudolstadt: Polizeieinsatz nach Bedrohung

0
461

Seit der gestrigen zurückliegenden Nacht bis zum Vormittag waren zahlreiche Kräfte der Thüringer Polizei in Rudolstadt im Einsatz. Hintergrund war, dass es kurz vor Mitternacht in der Scheinpflugstraße zu einer Bedrohungslage kam, wonach ein 41-Jähriger (bereits polizeibekannt) einen 19-Jährigen in der Wohnung bedrohte und anschließend unter Androhung weiterer Straftaten flüchtete. Zum Auffinden des Mannes kamen mehrere Unterstützungskräfte sowie Fährtensuchhunde zum Einsatz. Schließlich gelang es, den Beschuldigten gegen 10:00 Uhr An der Brücke in Rudolstadt widerstandlos festzunehmen- die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizeiinspektion Saalfeld geführt. Es wurden weder Polizeibeamte noch der Beschuldigte verletzt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein