Jena: Bombendrohung am UKJ in Lobeda

0
457

Heute Vormittag um 11:30 Uhr wurde ein handschriftlich geschriebener Brief mit einer Bombendrohung einer Ärztin übergeben. Das berichtet MDR Thüringen. Daraufhin wurde das Klinikgelände komplett gesperrt, nur ärztliches Personal hat Zutritt. Einige Patienten werden umverlegt, ein Notfallplan wurde in Kraft gesetzt. Die Polizei nimmt die unbestimmte Bombendrohung ernst und untersucht das Gelände mit Sprengstoffspürhunden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein