Erfurt: Abenteuerspielplatz Msokauer Platz ohne Seilbahn

0
508

Das Team des Garten- und Friedhofsamtes ist regelmäßig unterwegs, um die Erfurter Spielplätze zu kontrollieren. Die Seilbahn auf dem Abenteuerspielplatz östlich des Auenteichs hat den Routine-Check nicht bestanden. Um Unfälle zu vermeiden, wurde das Spielgerät stillgelegt.

Damit die Seilbahn wieder in Betrieb gehen kann, müssen größere Bauteile ausgetauscht werden. Ein Termin hierfür steht aufgrund der Spezifik des Schadens noch nicht fest.

Gute Nachrichten gibt es jedoch vom Spielplatz an der Thomaskirche: Dort mussten unter anderem ein Schaukelbock und Teile der Spielanlage erneuert werden. Sie waren zum Teil in die Jahre gekommen, zum Teil aber auch durch Vandalismus beschädigt. Und auch der Spielplatz hinter der Krämerbrücke kann wieder uneingeschränkt genutzt werden: Hier war das Wasserspiel ausgefallen. Eine Fachfirma hat Anfang der Woche die Ursache des technischen Problems erkannt. Die defekten Teile wurden nun ausgetauscht, sodass die kleinen Erfurterinnen und Erfurter das Wasser wieder zum Spielen nutzen können.

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein