Nordhausen: Fahrrad von Polizeigelände gestohlen

0
485

Am Samstagmorgen gegen 04:50 Uhr staunte ein Kollege der Nordhäuser Polizei nicht schlecht als er gerade jemand aus dem Inneren des Fahrradkäfigs vor der Liegenschaft am Darrweg heraus klettern sah. Der junge Mann setzte sich sodann auf ein Fahrrad und fuhr den Darrweg in Richtung Zeppelinbrücke davon. So weit konnte der Fahrradfahrer jedoch nicht fahren, da er aufgrund einer Gehwegvermessung eine weitere Strecke zurücklegen musste. Der Grund hierfür stand kurze Zeit später fest- der Herr hatte dem Alkohol erheblich zugesprochen. Ein Vortest ergab einen Wert von 1,89 Promille. Zudem verlief ein Drogenvortest noch positiv. Wie sich dann herausstellte, handelte es sich bei dem Gefährt des jungen Mannes um ein E-Bike, welches er gerade aus dem besagten Fahrradkäfig entwendet hatte. Zur Begründung gab er an, dass er einfach nicht mehr laufen wollte. Der Nordhäuser darf sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und besonders schweren Fall des Diebstahls verantworten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein