Gera: Einbahnstraße statt Sperrung in der Rudolf-Diener-Straße ab 31.08.

0
430

Nachdem die Stadtverwaltung bereits Ende Juli angekündigte hatte, dass die Rudolf-Diener-Straße künftig zwischen der Schloßstraße und der Einfahrt zum Amtsgericht als Einbahnstraße ausgeschildert wird, folgt nun die Umsetzung der Maßnahme. Am 31. August 2023 sollen die nötigen Arbeiten durchgeführt werden, um die neue Verkehrsführung herzustellen. Neben der Ausschilderung als Einbahnstraße wird eine Fahrbahnschwelle installiert, um die Geschwindigkeit des motorisierten Verkehrs in diesem verkehrsberuhigten Bereich auf das vorgeschriebene Tempo zu drosseln. Weiterhin werden auch die Pflanzkübel, die Ende Mai als Sperrung in diesem Bereich aufgestellt wurden, nun als verkehrsberuhigende Elemente eingesetzt und neu platziert.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein