Nordhausen: mit getuntem E-Bike unterwegs

0
419

In Nordhausen / Bochumer Straße unterzogen Beamte des hiesigen Inspektionsdienstes am 08.10.2023 gegen 02:45 Uhr ein E-Bike der Verkehrskontrolle. Es ergab sich der Anfangsverdacht auf leistungssteigernde Manipulation an dem Fahrzeug, welche sowohl eine Versicherungspflicht als auch eine Fahrerlaubnispflicht begründen würde, denen der 37-jährige Fahrzeugführer nicht nachkommen konnte. Zudem verlief auch noch ein Drogenvortest positiv auf Amphetamin/Methamphetamin. Nach der Untersagung der Weiterfahrt wurde der 37-Jährige für die Durchführung einer Blutprobenentnahme dem Südharzklinikum zugeführt. Das E-Bike ist zum Nachweis der Manipulation sichergestellt worden. Von Amts wegen wurden die Verstöße gegen das Straßenverkehrsgesetz sowie der Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz zur Anzeige gebracht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein