Jena: 800 Euro für Schlüsseldienst

0
529

Am Samstag, den 2. Juni wurde in der Zeit von 20:00 Uhr bis 22:15 Uhr auf dem Eichplatz ein Motorrad entwendet. Bei dem Motorrad handelt es sich um eine Husqvarna TE 300 im Wert von 8.500 Euro.
Ebenfalls am Samstag wurde gegen 4:40 Uhr wurde vor einer Gaststätte in der Schloßgasse eine Palme entwendet. Die Palme war etwa 2 Meter groß und hatte einen Wert von ca. 100 Euro. Sollte jemand Wahrnehmungen gemacht haben, welche zur Tataufklärung beitragen könnten, so nimmt die Polizei Jena unter der 03641 810 gerne Hinweise entgegen.

Diebesgut und Tatverdächtige gefunden

Am Samstag befand sich ein 27-Jähriger auf einer Feier in der Erfurter Straße. Bei dieser Feier wurde ihm sein Handy entwendet. Mit Hilfe des Geschädigten und seiner eigenständigen Ortung des Gerätes konnte das Handy aufgefunden und zwei Tatverdächtige ermittelt werden.

Unangemessene Rechnung

Ein 22-Jähriger aus Jena sperrte sich versehentlich aus seinem WG-Zimmer aus. Um wieder in sein Zimmer zu gelangen, recherchierte er im Internet und suchte einen Schlüsseldienst. Er wurde fündig und bestellte den Monteur. Der Schlosser verlangte in der Folge über 800 Euro Arbeitslohn. Die Polizei ermittelt nun wegen Wucher gegen den Schlüsseldienst. Hier erneut der Hinweis, dass im Falle einer Türöffnung ortsansässige Schlüsseldienste, welche man kennt, anfordern sollte.

Uneinsichtiger Fahrzeugführer

Am Sonntag befuhr gegen 4:30 Uhr ein 22-Jähriger den Johannisplatz aus Richtung Bachstraße kommend in Richtung Johannisstraße mit einem Benzinmotor betriebenen Roller. Der Roller unterlag wegen seiner Bauart gesetzlichen Vorschriften und benötigte eine Versicherung. Der Fahrer selbst hätte einen Führerschein besitzen müssen. Um diese Vorschriften zu überprüfen erfolgte eine Kontrolle des Rollers und des Fahrers. Der Fahrer, der erheblich nach Alkohol roch, verweigerte jegliche Zusammenarbeit mit den kontrollierenden Beamten bis dahin, dass er sich gegen die polizeilichen Maßnahmen körperlich zur Wehr setzte. Auch die angeordnete Blutentnahme musste zwangsweise durchgeführt werden, da der junge Mann kein Unrechtsbewußtsein entwickelte und sein Fehlverhalten nicht einsah. Nun muss er sich wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Trunkenheit im Straßenverkehr und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten.

Fahren unter Alkohol

Bereits am Freitagabend wurde gegen 21:15 Uhr eine 33-jährige Opelfahrerin im Bereich der Erlanger Allee durch die Polizei Jena kontrolliert. Da bei der Kontrolle Alkoholgeruch festgestellt wurde erfolgte eine Atemalkoholmessung, welche 0,63 Promille ergab. Gegen die Frau wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet und sie muss nun mit einer erheblichen Geldbuße und einem Fahrverbot rechnen.

Verkehrsunfall

Am Samstag fuhr gegen 19:00 Uhr ein 61-jähriger Skodafahrer in die Tiefgarage des Hauses im Magdelstieg 61 in Jena. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr der Herr ruckartig nach vorn und rammt die Einfahrt der Tiefgarage. Durch diesen Zusammenstoß wurde das Tor und die Fassade des Hauses beschädigt. Neben dem wirtschaftlichen Totalschaden seines Pkw verletzte sich der Fahrer auch noch leicht.

Unfallfluchten

Ein 38-jähriger VW-Fahrer parkte seinen Pkw am 2. Juni gegen 10:50 Uhr in der Rathausgasse. Als er gegen 12:50 Uhr zu seinem Pkw zurückkam, stellte er Beschädigungen an seinem Auto fest. Durch einen unbekannten Fahrzeugführer wurde an der Stoßstange hinten links ein Schaden verursacht. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Ein 39-jähriger VW-Fahrer parkte seinen Pkw am 1. Juni gegen 9:50 Uhr auf dem Eichplatz. Als er gegen 14:20 Uhr zu seinem Pkw zurückkam, stellte er Beschädigungen an seinem Auto fest. Durch einen unbekannten Fahrzeugführer wurde an der Stoßstange hinten links ein Schaden verursacht. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Eine 28-jährige Ford-Fahrerin parkte ihren Pkw am 31. Mai gegen 18:00 Uhr in der Johann-Friedrich-Straße. Als sie am 1. Juni gegen 10:30 Uhr zu ihrem Pkw zurückkam, stellte sie eine Beschädigung am linken Außenspiegel fest. Durch einen unbekannten Fahrzeugführer wurde der Schaden verursacht. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

In allen Fällen ermittelt die Polizei Jena wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Jena unter der 03641 810 entgegen.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here