Erfurt: „StreetFood & More“ am 8. Juni im egapark

0
331

Streetfood-Festivals mit einer riesigen Auswahl an internationalen Spezialitäten gibt es fast jedes Wochenende irgendwo in Deutschland.

So is(s)t die Welt

Erstmals laden in diesem Jahr Streetfood-Anbieter zum Probieren und Schlemmen in den Egapark ein. „StreetFood & More“ ist anders als die bisherigen Festivals, die in Erfurt Station machten. Organisiert wurde der kulinarische Egapark-Sommerhöhepunkt vom eigenen Veranstaltungsteam.

Mehr als 30 FoodTrucks und Getränkestände rollen dazu am 8. Juni 2018 in den Gartenpark und bringen den Geschmack der großen weiten Welt mit: Offeriert werden bis einschließlich 10. Juni 2018 Wraps, Eis, Raclette, Pulled Pork, Burger, Pommes-Variationen, Obst in Schokolade, Flammlachs, Insekten und Spezialitäten aus Russland, Südamerika, Mexiko oder Afrika. Für alle Tagesbesucher gibt es beim Ticketkauf einen Rabattgutschein, der bis 18 Uhr beim Kauf eines Getränkes an einem der Ausschankwagen eingelöst werden kann. Und wenn man einmal da ist, lohnt sich auch das Probieren des vielseitigen Speisenangebotes! Alle Food- und Getränkestände sind Freitag, Samstag und Sonntag ab 11 Uhr geöffnet.

Passend zum leckeren Essen der großen weiten Welt gibt es täglich ab 17 Uhr Musik und Unterhaltung, kann man die Picknickdecke auf der Großen Wiese ausrollen und den Abend mit Freunden oder der Familie im Grünen genießen oder in den Sternenhimmel schauen. Eine Cocktaillounge, Live-Musik vom DJ, witzige Straßenkünstler und der Duft der Sommerblüten versprechen ein Erlebnis für alle Sinne im Egapark! Freitag und Samstag ist bis 23 Uhr und Sonntag bis 20 Uhr geöffnet. Einlass bis 30 Minuten vor Veranstaltungsende. Der Eintritt kostet 3 Euro für Gäste, die das Event ab 17 Uhr besuchen.

Musik liegt in der Luft
Open-Air-Sommer lockt in den Egapark

Im Egapark wird der Juni musikalisch – die Thüringer Landesjugendbigband eröffnet am 17. Juni von 16:00 bis 18:00 Uhr den Open-Air-Sommer. Zwei Wochen später gibt es was auf die Ohren, dann rocken vier junge Bands beim F.R.E.I.klang Open Air die Parkbühne mit Funky Pop, HipHop, Disco und Punk. Junge, handgemachte Musik im Gartenpark, das sollten sich die Musikfans nicht entgehen lassen.

Start des Sommerkinos

Auch an den anderen Juniwochenenden wird der Gartenpark von Musik erfüllt, von Filmmusik. Am 2. und am 23. Juni sind alle Kinofans zu Filmen unterm Sternenhimmel eingeladen. Elyas M’Barek eröffnet in „Fuck Ju Göhte 3“ die Sommerkinozeit. Drei Wochen später flimmert der Film „Lieber Leben“ über das packende Schicksal des französischen Rappers Fabian Marsaud  über die Leinwand.

Zu einem richtigen Open-Air-Sommer gehören neben den Filmen unterm  Sternenhimmel auch Musik und Theater. Das Kabarett „Die Arche“ erinnert mit dem Stück „Von der Pameplmuse geküsst – der Heinz-Erhardt-Abend“ am 1. Juli an den beliebten Komiker. Einen „Ehekracher“ verspricht das Galli-Theater am 29. Juli auf der Parkbühne. Sommermusik – den Sound der 1960er und -70er Jahre – bringen die Beaters am 8. Juli mit. Das Lilly Lindenberg Quartett singt am 19. August verspielten Jazz, frechen Pop oder einfühlsamen Soul vierstimmig und a cappella.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here