Autobahn A4: LKW stellt sich quer

0
51
1

In den Mittagsstunden des gestrigen Tages kam es auf der A4 in Fahrtrichtung Frankfurt a.M. zwischen den Anschlussstellen Erfurt-Ost und dem Parkplatz Willroder Forst zu einem Verkehrsunfall mit erheblichen Behinderungen. Ein tschechischer Kraftfahrer geriet mit seinem Sattelzug auf der rechten Fahrspur ins Schleudern. Dabei drehte sich die Sattelzugmaschine ein und rutschte nach rechts von der Fahrbahn in den Straßengraben. Der Auflieger kam quer zur Fahrbahn zum Stehen und ragte schließlich über den rechten und mittleren Fahrstreifen. Aufgrund dessen mussten beide Fahrstreifen für zwei Stunden gesperrt werden. Nach bisherigen Erkenntnissen ist die Unfallursache auf eine den Witterungsverhältnissen unangepasste Fahrweise zurückzuführen. Die Gesamtsachschadenshöhe konnte zunächst noch nicht ermittelt werden. Personen wurden nicht verletzt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein