Erfurt: Aus Diebstahl wird schwerer Raub und Untersuchungshaft

0
534

Für zwei Ladendiebe endete das Wochenende im Gefängnis. Die Männer waren am Samstag in einem Erfurter Supermarkt dabei erwischt worden, wie sie Lebensmittel im Wert von knapp 40 Euro gestohlen hatten. Bei dem Versuch zu flüchten griff einer der beiden eine Mitarbeiterin und einen Mitarbeiter an und verletzte sie leicht. Der 28-jährige Täter beschädigte zudem ein Fahrzeug der Polizei, indem er seinen Kopf gegen den Wagen schlug. Hierbei entstand ein Schaden von etwa 2.000 Euro. Bei der Durchsuchung des renitenten Diebes stießen die Beamten zudem auf ein Messer. Der Mann und sein 29-jähriger Komplize wurden von der Polizei festgenommen. Noch am Wochenende erließ ein Richter gegen das Duo u.a. wegen versuchten schweren Raubes und Diebstahls mit Waffe Untersuchungshaftbefehl. 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein