Gera: Interkulturelle Woche 2018 sucht Verstärkung

0
269
Von Steffen Löwe - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=43694042

Das Netzwerk Integration und die Integrationsbeauftragte Gera rufen dazu auf, die diesjährige interkulturelle Woche vom 23. bis 30. September 2018 zu nutzen, um Kontakte und Begegnung zwischen den bereits lange hier Ansässigen und den neu Dazugekommenen zu ermöglichen. Nur wo Begegnung stattfindet, kann Vertrauen wachsen, so der bundesweite Ökumenische Vorbereitungsausschuss zur Interkulturellen Woche. Die Begegnung und der Austausch zwischen den vielfältigen engagierten Akteuren fördern eine gemeinsame Stadtkultur.

Die Interkulturelle Woche bietet ein Dach für alle Organisationen, Gemeinden und Einzelpersonen, die sich am interkulturellen Dialog beteiligen, sei es in der Kirche, einem Verein, der Kinder- und Jugendarbeit, der Stadtverwaltung, der Gewerkschaft oder den Wohlfahrtsverbänden.

Zum Spektrum der möglichen Veranstaltungen gehören Podiumsdiskussionen, Vorträge, Film- und Theateraufführungen, Konzerte, Ausstellungen, Stadtrundgänge, Begegnungen, Aktionstage und sportliche Aktivitäten.

Planen Sie als Verein, Initiative, öffentliche Organisation, Religionsgemeinschaft oder andere Einrichtung eine Veranstaltung und soll diese in das Programmheft der Interkulturellen Wochen aufgenommen werden?

Die Integrationsbeauftragte, Nicole Landmann, fasst das Programm zusammen und veröffentlicht es. Damit alle Angebote berücksichtigt werden können, sollen die Beiträge bis zum 20. Juli 2018 per E-Mail an migration.integrationsbeauftragte@gera.de gesendet werden. Für Rückfragen steht Nicole Landmann unter der Telefonnummer 0365 – 838 3019 zur Verfügung.

Die diesjährige Interkulturelle Woche möchte wie in jedem Jahr Begegnungen schaffen, Teilhabe ermöglichen und Integration stärken. Alle Bürger sind aufgerufen, sich daran zu beteiligen.

Die Interkulturelle Woche in Gera findet vom 23. bis 30. September 2018 statt und steht in diesem Jahr unter dem Motto „Vielfalt verbindet“. Vielfalt ist Herausforderung und Bereicherung für eine Gesellschaft zugleich. Vielfalt weckt Neugier und zeigt neue Perspektiven auf aber sie macht auch Angst vor Veränderung und dem Unbekannten. Vor allem ist sie aber im alltäglichen Leben in Gera angekommen.

Quelle

BILD: Von Steffen Löwe – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0,

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here