Gotha: Nach Schlag mit Tasse ins Krankenhaus

0
865

Vergangene Nacht soll in einer Wohnung in der Schumannstraße ein 25jähriger Mann einem 30-Jährigen im Verlauf eines Streites eines Tasse auf den Kopf geschlagen haben. Der 30-Jährige kam in ein Krankenhaus, was er nach ambulanter Behandlung wenig später wieder verlassen konnte. Der Tatverdächtige als auch das Opfer waren alkoholisiert. Die Kriminalpolizei Gotha ermittelt zu den genauen Tatumständen. Reste der Tasse wurden sichergestellt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein