Gera: Spiderman wegen Hausfriedensbruch angezeigt

Eine ungewöhnliche Entdeckung machte gestern Abend gegen 17:00 Uhr ein Zeuge im Bereich der ehemaligen Berufsschule in der Franz-Mehring-Straße, so dass schließlich mehrere Streifenwagen zum Einsatz kamen. Die ungewöhnliche Entdeckung bestätigte sich den Beamten, denn als Spidermann verkleidet befand sich ein junger Mann (18) auf einer dortigen Esse und ließ sich von mehreren Kumpels filmen. Als sie scheinbar bemerkten, dass die Polizei informiert wurde, entfernten sich alle. Die Beamten konnten jedoch sowohl einen Kamerajungen (15), als Spidermann selbst aufgreifen. Nichtsdestotrotz sind derartige Aktionen äußerst gefährlich und sollten unterlassen werden. Eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch wurde ebenfalls eingeleitet. Zum Schluss bot der selbsternannte Spidermann schließlich der Polizei an, gemeinsam auf Verbrecherjagd gehen zu können. Dies lehnten die Beamten selbstverständlich ab.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen