Suhl: Renternin verfährt sich und wendet auf der Autobahn

0
954

Eine 80-jährige Rentnerin aus Suhl verpasste Freitagnachmittag die Abfahrt und fuhr so ungewollt an der Anschlussstelle Suhl auf die A 71 Richtung Erfurt auf. Sie bemerkte den Fehler, drehte kurz vor dem Tunnel Hochwald auf der Fahrbahn um und fuhr wieder zurück. Glücklicherweise sind hier nur 80 km/h erlaubt, sodass die ihr entgegen kommenden Autos alle anhalten konnten und es zu keinem Zusammenstoß kam. Die Polizei brachte die Frau über die Rettungszufahrt der Feuerwehr von der Autobahn. Sie zeigte sich vollkommen uneinsichtig und war der Meinung, nichts groß falsch gemacht zu haben. Ihr wurde der Führerschein abgenommen. Ob sie ihn wiederbekommt, muss nun geprüft werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein