Test für Azubi-Ticket ab 1. Oktober

0
528

• Ab 1. Oktober für 50 Euro einen ganzen Monat mobil

Der Freistaat Thüringen startet zusammen mit den 13 im Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) zusammengeschlossenen Verkehrsunternehmen ein Pilotprojekt: Ab 1. Oktober können Auszubildende einen ganzen Monat Busse, Straßenbahnen und Nahverkehrszüge für nur 50 Euro im VMT nutzen. Darüber hinaus gilt das Azubi-Ticket Thüringen auch landesweit in den Zügen von DB Regio, Abellio, Erfurter Bahn und Süd Thüringen Bahn. Für das Azubi-Ticket gibt es keine zeitlichen Einschränkungen, es kann also in der Freizeit genauso genutzt werden, wie auch für die Fahrten zu den Ausbildungsstätten. Der eigentliche Wert dieses Tickets beträgt 153,89 Euro; 103,89 Euro übernimmt im Rahmen der bis 31. Dezember 2019 befristeten Pilotphase der Freistaat Thüringen.

„Das Azubi-Ticket ist ein tolles Angebot, Mobilität mit dem öffentlichen Nahverkehr zu erleben – sei es auf dem Weg zum Ausbildungsplatz, zur Schule oder auch privat. Wir haben uns daher aktiv in die Initiative des Freistaates Thüringen eingebracht. Das Ticket ist über unsere Vertriebswege im Internet und in unseren stationären Verkaufsstellen erhältlich“, erläutert Dr. Wolfgang Weinhold, Vorsitzender der Regionalleitung von DB Regio Südost.

Das Azubi-Ticket gilt ab 1. Oktober und ist als Abonnement ab sofort im Internet unter www.bahn.de/vmt, in den DB Reisezentren in Erfurt, Gera, Gotha, Jena West, Jena Paradies und Weimar sowie in den DB Agenturen Altenburg, Arnstadt, Sömmerda und Sonneberg erhältlich. Wer das Azubi-Ticket Thüringen bereits ab 1. Oktober nutzen möchte, muss den Antrag bis 25. September online ausfüllen oder sich an eine der genannten Verkaufsstellen wenden.

 

Quelle: Deutsche Bahn.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here