Triptis: Im Crystal-Rausch Scheiben eingeschlagen

0
848

Einen berauschten Randalierer fasste die Polizei letzte Nacht nach Zeugenhinweisen in Triptis. Der junge Mann soll gegen 22.30 Uhr mehrere Schaufensterscheiben zweier Supermärkte, eines Friseursalons sowie zweier Bankfilialen eingeschlagen haben, sodass Sachschäden in Höhe von mindestens 6000 Euro entstanden. Zu seinem Pech hatten ihn Anwohner beobachtet und umgehend die Polizei alarmiert. So konnten die Beamten den 18-Jährigen wenig später stellen und in Gewahrsam nehmen. Laut einem Drogenschnelltest und den eigenen Angaben des Verdächtigen hatte dieser offenbar Crystal genommen. Gegen den Deutschen wird nun wegen des Verdachts der Sachbeschädigung und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Ein Arzt wies den Mann am heutigen Morgen zur weiteren Behandlung in eine Psychiatrie ein.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein