Greiz: Trickbetrüger scheitern an 74-jähriger

0
603

Vorgestern Mittag (14.01.2019), gegen 12:00 Uhr, kontaktierte ein bislang Unbekannter telefonisch eine 74-jährige Anwohnerin aus Greiz und gab sich als angeblichen Polizeibeamten aus. In der Folge teilte er ihr mit, dass es in der Nachbarschaft zu einem Einbruch kam. In einer aufgefundenen Tasche, befanden sich angeblich die persönlichen Daten der Angerufenen. Als der bislang unbekannte Anrufer dann nach den Kontodaten der Frau fragte, reagierte diese goldrichtig. Sie gab weder ihre Daten preis noch bestätigte sie etwaige Angaben. Folgerichtig beendete sie das Telefonat und informierte ihre Polizei. Die Polizei warnt vor diesen betrügerischen Anrufen. Als angebliche Polizisten und unter der Nennung einer erfundenen Geschichte versuchen die Täter an Ihre persönlichen Daten heranzukommen. Geben Sie keine persönlichen Daten heraus, gehen Sie keinesfalls auf etwaige Geldforderungen ihnen fremder Personen ein. Halten Sie Rücksprache mit Vertrauenspersonen oder Angehörigen und informieren Sie Ihre Polizei. Informationsmaterial zum Schutz vor Betrügern kann kostenlos in der Polizeiinspektion Greiz empfangen werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here