Mühlhausen – Rentner hält sich für Gott und wird handgreiflich

0
818

In der Nacht zum Sonntag kontrollierten Beamte der Inspektion einen polizeibekannten 67jährigen Mann in der Felchtaer Straße Ecke Badergäßchen. Im Verlauf der Kontrolle stellte sich dieser mit “Gott” vor und sah daher keinen Grund sich kontrollieren zu lassen. “Gott” stellte einem Beamten eine Frage und beabsichtigte umgehend selbigen mit der Faust gegen den Kopf zu schlagen. Der Beamte konnte ausweichen. Dahin gehend wurde “Gott” zur Unterbindung auf die Dienststelle verbracht. Nach Beruhigung seiner Agressionen wurde dieser aus dem Gewahrsahm entlassen. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und versuchter Körperverletzung eingeleitet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein