Gotha: Weber Manufacturing eröffnet ersten Produktionsstandort außerhalb Kanadas

0
362

Gotha ist ab sofort der erste außer-kanadische Standort des Maschinenbauers Weber Manufacturing Technologies Inc. aus Midland/Ontario. Im Beisein von Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee und LEG-Geschäftsführer Andreas Krey eröffneten die Weber-CEOs Chris Edwards und Alan Gobien heute die neue Produktionsstätte des Unternehmens im Industrie- und Gewerbegebiet an der Harjesstraße.

Von Gotha aus will der Werkzeughersteller für den Automotive-Bereich schnellen Service bei der Abnahme von Werkzeugen in Europa anbieten. Denn bereits derzeit erhält das Unternehmen 50 Prozent aller Aufträge aus Deutschland und Europa. Weber investiert in der ersten Stufe rund 1 Million Euro und schafft acht Arbeitsplätze in Gotha. „Wir haben bisher auf direkten weltweiten Vertrieb gesetzt und beispielsweise Kunden in Deutschland von einem unserer drei Standorte in Kanada beliefert“, erläuterten die beiden Manager. „Da nicht zuletzt der deutsche Markt rasant wächst, freuen wir uns, jetzt mit Gotha einen guten Standort vor Ort gefunden zu haben – wir profitieren hier von der Nähe zu unseren Kunden und einer hervorragenden verkehrlichen Anbindung in der Mitte Deutschlands und Europas.“

Wirtschaftsminister Tiefensee brachte seine Freude darüber zum Ausdruck, dass die Entscheidung zur ersten Produktionsstätte des Unternehmens außerhalb Kanadas auf Thüringen gefallen ist: „Werkzeug- und Maschinenbau und der Automotive-Bereich sind Branchen, die im Freistaat sehr stark sind.“, sagte er zur Eröffnung des Werkes. “Das Unternehmen findet hier beste Rahmenbedingungen für die Etablierung und den Ausbau seiner Produktion – Kunden und potentielle Partner sind vor Ort, Fachkräfte und Forschungspotenziale sind verfügbar.“

Von einem rasch und effizient verlaufenen Ansiedlungsprozess wusste Andreas Krey zu berichten; die LEG hatte den Investor vom ersten Kontakt an bei seinem Engagement begleitet und wird ihm weiter zur Seite stehen. „Anfang 2018 gab es das erste Telefonat mit Chris Edwards und Alan Gobien“, legte er dar. „Schon im März 2018 waren wir in Midland zu Gesprächen vor Ort, und schnell lag der Fokus für die Ansiedlung auf Gotha, zumal die Halle in der Harjesstraße für die gewünschte Investition genau passte und auch beste Möglichkeiten für eine spätere Expansion bietet.“

Hintergrund
Das Unternehmen Weber Manufacturing Technologies Inc. wurde 1962 gegründet und ist ein Hersteller von Präzisionswerkzeug für die Wirtschaftszweige Automotive, Luft- und Raumfahrt sowie Bau. Zu den Kunden zählen namhafte Hersteller wie Daimler, BMW, Volkswagen und Yanfeng; bereitgestellt werden spezialisierte Tools aus Eisen und Aluminium sowie CNC-Komponenten. In Kanada beschäftigt das Unternehmen rund 250 Mitarbeiter. Das Werk in Gotha wird ausgerichtet als Sales und Service Unit für die Bereiche Repair, Maintenance und Sales Support.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here