Erfurt: Wucher-Schlüsseldienst bei Verkehrskontrolle aufgeflogen

0
643

Bei einer Verkehrskontrolle wurden gestern Mittag Erfurter Polizeibeamte stutzig. In einem Pkw stellten sie neben zwei Männern diverse Rechnungen fest. Es stellte sich heraus, dass die beiden im ganzen Bundesgebiet als Schlüsseldienst tätig waren und für ihre Leistungen mehrere hundert EUR berechneten. So fanden die Polizisten beispielsweise eine Rechnung über 800 EUR für das Öffnen einer Tür. Neben den Dokumenten führten die beiden Männer im Alter von 22 und 27 Jahren noch mehrere hundert Euro Bargeld mit sich. Durch die Beamten wurden das Geld und die Rechnungen, sowie weiteres Beweismittel sichergestellt. Der Ältere war bereits wegen Wucher bekannt, die Ermittlungen dauern noch an. Offensichtlich war das Duo gerade auf dem Weg nach Coburg zum nächsten Auftrag. Die Polizei weist noch einmal darauf hin, ortsansässige Unternehmen im Falle einer Türöffnung zu kontaktieren. Sollte man doch über eine Hotline an unseriöse Handwerker geraten die für ihre Leistungen horrende Preise aufrufen, ist schnellstmöglich die Polizei zu informieren. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen und zu vorschneller Bezahlung drängen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here