Weimar: Anwohner bedroht Bauarbeiter

0
750

Ein 48-jähriger Bewohner in der Eduard-Rosental-Straße bedrohte am Dienstagvormittag lautstark zwei Bauarbeiter mit einem Hammer von seinem Balkon. Diese waren an einem Nachbargebäude mit Renovierungsarbeiten an der Außenfassade beschäftigt. Wegen dem Baulärm wollte der 48-Jährige, dass die Bauarbeiten sofort eingestellt werden. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

Trunkenheitsfahrt

Ein 30-Jähriger fuhr am Dienstagabend auf der Landstraße von Bad Berka in Richtung Weimar-Legefeld. Kurz vor dem Bahnübergang musste er aufgrund einer Panne seinen Pkw anhalten. Eine Polizeistreife half noch, den Pkw VW an den Fahrbahnrand zu schieben und zu Sichern. Hierbei wurde bei dem VW-Fahrer Alkohol in der Atemluft gerochen. Ein Test mit dem Alcomaten ergab einen Wert von 1,14 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und eine Anzeige aufgenommen.

Fehler beim Ausparken

Ein 49-jähriger Fahrer fuhr am Dienstagmorgen, gegen 08:15 Uhr, rückwärts mit seinem Pkw Daimler von einem Parkplatz in der Belvederer Allee. Dabei übersah er einen auf der gegenüberliegenden Seite quer geparkten Pkw VW und stieß mit diesen zusammen. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von circa 3000 Euro.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein