Ranis: Hobby-Gärtner sorgt für Leck in der Gasleitung

0
583

Im Rahmen von Schachtarbeiten, die durch einen Grundstückseigentümer (männlich, deutsch, 56 Jahre) auf dem eigenen Grundstück in Ranis, per Hand, mittels Schaufel und Spitzhacke durchgeführt wurden, beschädigte der Mann versehentlich die Gasleitung, die an der tiefsten Stelle zum Vorschein kam. Mit dem Baugerätschaften war der Mann gerade dabei eine Grube von 200 cm Durchmesser und einer Tiefe von 100 cm auszuheben, um einen Gartenteich zu schaffen. Die Lage der Erdgasleitung war dem Mann nicht bekannt, da die Leitung durch das Erdreich geschossen worden war.

Der Mann hatte die Havarie selbst am 17.06.2019, um 17:42 Uhr, über den Polizeinotruf mitgeteilt. Durch die Freiwillige Feuerwehr mussten 5 Personen aus dem Gefahrenbereich evakuiert werden, bevor der Gasversorger das Erdgas abgestellt hatte. Personen kamen nicht zu Schaden.

18:35 Uhr wurde der Ereignisort durch die Freiwillige Feuerwehr wieder freigegeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here