Eisenach: nächste Bauabschnitt in der Bahnhofstraße – Verkehrsführung wird geändert

0
206

In der Bahnhofstraße sind jetzt die Arbeiten am Kreisverkehr mit den Anbindungen an Waldhausstraße und Eichrodter Weg beendet. Direkt im Anschluss geht es weiter mit den Bauarbeiten für den neuen Gehweg an der südlichen Bahnhofstraße. Gleichzeitig wird dabei auch die Fahrbahn verbreitert.

Für diese Arbeiten wird eine neue Verkehrsführung in der Bahnhofstraße erforderlich, die ab Dienstag, 6. August gilt. Die südliche Fahrbahn muss in den Baustellenbereich einbezogen werden, was den Fahrzeugverkehr deutlich einengt.

Die Fahrzeuge können von der Wartburgallee kommend in Richtung Osten an der Baustelle vorbei fahren. An der Kreuzung Müllerstraße wird der Geradeausverkehr zusammen mit den Linksabbiegern auf einer Spur fahren und die bestehende Ampelregelung bleibt erhalten.
In der Gegenrichtung verkürzt sich die Linksabbiegespur in die Wartburgallee, wodurch es zu Behinderungen im Verkehrsablauf kommen kann.

Der Verkehr auf der Ost-West-Achse (in Richtung Stadtzentrum) wird über den fertiggestellten Kreisverkehr nur bis zu den Anbindungen an den Parkplatz am Hauptbahnhof und die Waldhausstraße freigegeben. Eine Weiterfahrt bis zur Gabelsbergerstraße wird ausschließlich nur für Busse und Taxis erlaubt, da nur diese auch berechtigt sind, in die Gabelsbergerstraße einzufahren.

Zwischen Gabelsbergerstraße und Müllerstraße wird die Bahnhofstraße für den Ost-West-Verkehr vollständig gesperrt. Grund ist das Verlegen eines Stromanschlusses quer über die Bahnhofstraße in diesem Bereich.

Die laufenden Arbeiten für das Fachmarktzentrum einschließlich der inneren Erschließung gehen planmäßig weiter.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here