Jena bekommt Kulturflatrate für Studierende

0
64

Demnächst wird in Jena für Studierende ein „Kulturticket“ eingeführt. In vielen anderen, insbesondere westdeutschen Städten, gibt es diese Kulturflatrate bereits. Wann das Kulturticket eingeführt werden soll, welche Angebote inkludiert sind (und auch welche nicht), ob es noch erweitert werden soll und vieles mehr erzählt Jonas Zipf im Video.

Die Initiative für das Jenaer Kulturticket geht zurück auf das Studierendenwerk und auf JenaKultur. Zusammen möchte man die vielfältigen Kulturangebote in Jena bekannter machen und die Besucherzahlen durch den ‚Mitnahmeeffekt‘ steigern. Nicht zuletzt macht das neue Angebot Jena als Studienort attraktiver.

Eins aber erreicht das Kulturticket nicht: Keine der kulturellen Einrichtungen kann durch die Pauschale ein Einnahmeplus verzeichnen – das ist auch nicht das Ziel. Durch eine Pauschalierung der bishrigen Einnahmen, die über Studierende erzielt wurden, entstand der Wert von zwei Euro pro Semester. Dafür kann bald jeder Jenaer Studierende (der Ernst-Abbe-Hochschule Jena und der Friedrich-Schiller-Universität Jena) Kulturangebote der folgenden Jenaer Einrichtungen wahrnehmen:

  • Jenaer Philharmonie (außer Neujahrs- und Silvesterkonzert, Philharmonieball)
  • Städtische Museen Jena (Stadtmuseum, Kunstsammlung und Romantikerhaus)
  • Theaterhaus Jena (außer Sommerspektakel)
  • Deutsches Optisches Museum

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here