Erfurt: „Blockstürmer“ beim Spiel FC Rot-Weiß Erfurt – BFC Dynamo

0
105

Erfurt: „Blockstürmer“ beim Spiel FC Rot-Weiß Erfurt – BFC Dynamo – Eine halbe Stunde vor Anpfiff der Partie FC Rot-Weiß Erfurt – Berliner FC Dynamo durchbrachen ca. 30 Anhänger der Berliner Mannschaft die Einlassstelle des Gästeblocks und stürmten in den Innenbereich. Einsatzkräfte der Polizei nahmen die Störenfriede daraufhin in Gewahrsam. Hierbei kam es gegenüber den eingesetzten Beamten zu Widerstands- und Körperverletzungshandlungen, was den Einsatz von einfacher körperlicher Gewalt, Reizgas und Schlagstock nach sich zog. Bei der Feststellung der Identität der Personen wurde festgestellt, dass keiner der „Blockstürmer“ ein Ticket für das Spiel bei sich hatte.

Zur Verhinderung weiterer Straftaten blieben diese BFC-Fans bis Spielende im Polizeigewahrsam. Nach Abpfiff durften sie die Rückreise nach Berlin antreten. Sie erwartet nun Ermittlungsverfahren wegen Landfriedensbruch, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung.

Bei den Ausschreitungen erlitten sechs Polizeibeamte leichte Verletzungen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here