Gotha: Rentnerin erkennt versuchten Betrug

0
721

Beinahe täglich werden Warnmeldungen zu falschen Polizeibeamten veröffentlicht. Und beinahe täglich werden arglose Menschen angerufen, um Informationen zu vorhandenen Wertgegenständen und Bargeld abzufischen. Im Verlaufe des Montag wurden im Landkreis Gotha mindestens zehn zumeist ältere Menschen von falschen Polizeibeamten angerufen. Die Masche ist immer wieder gleich: man habe im Ort zwei Diebe festgenommen; bei ihnen wurden Adressenlisten gefunden; man rufe nun jeden auf der Adressenliste an. In den Telefonaten wird geschickt nach vorhandenem Bargeld oder Schmuck gefragt. In einem Fall stellte sich der Anrufer als Andreas Nowak von der Polizei Gotha vor. Die angerufene Frau war sehr clever, sie erklärte dem Anrufer, sie werde jetzt in der Schubertstraße anrufen, woraufhin der angebliche Andreas Nowak auflegte. Die angerufene Frau und weitere neun Personen meldeten sich nach diesen Anrufen direkt bei der echten Polizei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here