Erfurt: Betrunkener legt sich neben Bahngleise

0
222

Am Sonntag kurz vor 11:30 Uhr informierte die Notfallleitstelle der Bahn die Bundespolizei, zu einer Person, die sich in Erfurt – Höhe Magdeburger Allee – im Gleis befinden soll. Betroffen war die Bahnstrecke nach Nordhausen.

Eine vor Ort geeilte Streife der Bundespolizei fand dann auch einen 26-jährigen Eritreer, der schlafend unmittelbar neben den Gleisen lag. Der Mann war offensichtlich alkoholisiert. Ein noch vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,29 Promille.

Die Beamten leiteten ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren nach der Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung wegen der Vornahme einer betriebsstörenden Handlung ein. Die Bahnstrecke war kurzzeitig gesperrt.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here