Thüringen bleibt bei Touristen beliebt

0
113

Thüringer Tourismus im November 2019
Zahl der Gästeübernachtungen stieg um 10 Prozent

Im November 2019 buchten gut 296.000 Gäste über 721.000 Übernachtungen in den Thüringer Beherbergungsstätten mit 10 und mehr Betten und auf Campingplätzen (ohne Dauercamping). Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 7,1 Prozent mehr Gäste und 10,0 Prozent mehr Übernachtungen als im November 2018.

Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes stieg die Zahl der Übernachtungen in Deutschland im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat um 5,2 Prozent auf rund 32,5 Millionen Übernachtungen.

Von den neun Thüringer Reisegebieten verzeichneten acht Reisegebiete im November 2019 sowohl einen Anstieg der Gästeankünfte als auch der Übernachtungen. Das beste Ergebnis erzielte das Eichsfeld, gefolgt vom Reisegebiet Hainich. Hier gab es im Vergleich zum Vorjahresmonat 19,6 bzw. 13,7 Prozent mehr Gäste und 14,6 bzw. 12,4 Prozent mehr Übernachtungen.

Einen überdurchschnittlichen Zuwachs konnten auch der Städtetourismus (Städte Eisenach, Erfurt, Jena und Weimar) mit 8,7 Prozent mehr Gästeankünften und 12,8 Prozent mehr Übernachtungen und das Reisegebiet Thüringer Wald (Ankünfte +8,4 Prozent und Übernachtungen +12,2 Prozent) verzeichnen. Im Thüringer Vogtland war im November 2019 hingegen ein Rückgang der Gäste- und Übernachtungszahlen zu beobachten.

Differenziert nach Betriebsarten erzielte die Hotellerie, dazu gehören Hotels, Hotels garnis, Gasthöfe und Pensionen, ein gutes Ergebnis mit einem Plus bei den Übernachtungen von 11,5 Prozent. Den höchsten Zuwachs an Übernachtungen erzielten die Ferienhäuser und Ferienwohnungen mit +30,6 Prozent. Das geringste Wachstum war bei den Vorsorge- und Rehabilitationskliniken mit +1,9 Prozent zu verbuchen.

In den Monaten Januar bis November 2019 verzeichneten die Thüringer Beherbergungsbetriebe (einschließlich Camping) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum eine Steigerung der Gästeankünfte auf 3,8 Millionen (+5,1 Prozent) und einen fast ebenso großen Zuwachs der Übernachtungen um 5,2 Prozent auf fast 9,7 Millionen.

  • Ausführliche Ergebnisse enthält der in Kürze erscheinende Statistische Bericht „Gäste und Übernachtungen in Thüringen – vorläufige Ergebnisse November 2019“

Quelle: Thüringer Landesamt für Statistik, Erfurt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here