Apolda: betrunken und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

0
240

In den frühen Morgenstunden des 07.03.2020 wurde ein in der Erfurter Straße stadteinwärts fahrender PKW Alfa Mito einer Fahrzeugkontrolle unterzogen. Der 23-jährige Fahrer gab an, noch nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein, da er gerade erst die Fahrschule besuchen würde. Zudem stand der Fahrer unter Alkoholeinfluss. Gegen ihn wird wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie wegen Trunkenheit im Verkehr infolge Alkoholgenusses ermittelt.

Vom 08.03. zum 09.03.2020 wurde durch unbekannte Täter die Eingangstür einer Bäckerei, Am Weimarer Berg in Apolda, mittels Hebelwerkzeug aufgehebelt und dadurch der Schließkeil verbogen. Aus dem Ladeninneren wurde auf dem ersten Blick nichts entwendet. Die Schadenhöhe ist derzeitig noch nicht bekannt.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Apolda unter Telefon 03644/5410 zu melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here