Weimar: Bewerbungen für den 30. Weimarer Umweltpreis gesucht

0
102

Die Stadtverwaltung erinnert an den Bewerbungsschluss für den 30. Weimarer Umweltpreis. Nur noch bis zum 2. Mai 2020 können Unternehmen, Betriebe, Verbände, auch Einzelpersonen nachhaltige Initiativen und Projekte einreichen. Motto ist dieses Jahr „BUNT STATT GRAU – Flächen klimafreundlich und lebensnah gestalten“.

Böden sichern unsere Ernährung, sie sind Lebensraum für Mensch, Pflanzen und Tiere, dienen als Wasserspeicher und beeinflussen das Klima.

Die Auslobung des Umweltpreises zielt auf die Umgestaltung von versiegelten hin zu ökologisch wertvollen und optisch ansprechenden Flächen ab.

Mit jedem Neubau werden Böden versiegelt. Das bedeutet Verlust von naturnahen Flächen mit ihrer biologischen Vielfalt und den Verlust der natürlichen Bodenfunktionen. Mehr denn je zählt, dass wir alle etwas dazu beitragen, unseren Lebensraum zu schützen!

Entsiegelungen führen zur dauerhaften Verbesserung des Naturhaushalts und des Landschaftsbildes. Sie wirken sich durch die mögliche Versickerung oder Wasserpeicherung im Boden positiv auf den Wasserhaushalt aus. So können neue und wichtige Lebensräume für unsere Pflanzen- und Tierwelt geschaffen und positive klimatische Effekte erzielt werden.

Mit diesem Denkanstoß möchten wir für die Wertschätzung des Bodens als Schutzgut, Kulturgut und Lebensgrundlage sensibilisieren und auf die Folgen seiner Verschwendung aufmerksam machen. Gesucht sind Ideen, Kampagnen und Projekte, die zum Schutz und zur Erhaltung des Bodens beitragen. Gemeint sind auch die kleinen Innovationen des Alltags, welche für einen zukunftsorientierten Umgang mit den natürlichen Ressourcen stehen. Entscheidend für die Auszeichnung sind neben dem praktischen Nutzen für die Umwelt auch die Originalität, Kreativität und Vorbildwirkung der eingereichten Ideen. Sie sollen uns allen Anreiz zur Nachahmung sein.

Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert. Für die Unterstützung dieser Initiative bedanken wir uns bei den Stadtwerken Weimar Stadtversorgungs-GmbH und dem Kommunalservice Weimar.

Bewerbungsschluss ist der 2. Mai 2020 Wir bitten um die Beachtung der Ausschreibungskriterien/ Richtlinien. Informationen hierzu finden Sie hier.

Sie können uns aber auch einfach unter der Rufnummer 03643 762915 kontaktieren oder eine E-Mail an umwelt@stadtweimar.de schreiben.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here