Thüringen: offener Brief der Gesundheitsministerin bittet weiter um Solidarität

0
239

Anlässlich der gestern beschlossenen weiteren Lockerungen der Beschränkungen des öffentlichen Lebens wendet sich die Thüringer Gesundheitsministerin Heike Werner heute mit einem offenen Brief an alle Thüringerinnen und Thüringer:

Mein Dank geht heute an Sie alle: Danke fürs zu Hause bleiben, fürs Abstand halten! Gemeinsam haben wir es geschafft, die Infektionsgeschwindigkeit in Thüringen und in Deutschland zu verlangsamen. Ich bitte Sie von Herzen: Seien Sie auch weiter solidarisch. Schützen Sie mit Ihrem Verhalten die, die am stärksten von COVID-19 betroffen sind – ältere Menschen und chronisch Kranke. Das sind unsere Großeltern, Eltern, Geschwister. Und die unserer Freunde. Wir haben gemeinsam viel erreicht. Diese Erfolge sollten wir nicht aufs Spiel setzen. Gemeinsam können wir diese Herausforderung schaffen. Es ist jetzt besonders wichtig, dass wir uns gegenseitig schützen und weiterhin die geltenden Schutz- und Hygienemaßnahmen konsequent einhalten.“

Der Brief wird heute durch das Ministerium postalisch an alle Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen in Thüringen versendet. Dies entspricht in etwa 400 Versandadressen.

Sie finden den offenen Brief zu Ihrer weiteren Verwendung unter:

https://www.tmasgff.de/fileadmin/user_upload/Gesundheit/Dateien/COVID-19/Offener_Brief_Ministerin_Heike_Werner_web.pdf

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here