Gera: Interkulturelle Woche 2020 findet statt

0
188

Menschen aus über 100 Nationen haben in Gera ein Zuhause gefunden. Sie sind aus der ganzen Welt, aus unterschiedlichen Gründen nach Gera gekommen. Manche leben seit Jahrzehnten hier, andere erst seit Kurzem. Diese kulturelle Vielfalt soll auch im Jahr 2020 mit der Interkulturellen Woche gefeiert werden. „Es ist unser Ziel, Geraer mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen durch gemeinsame Aktivitäten und Aktionen ins Gespräch zu bringen. Neugier ist wichtig. Sie öffnet das Tor für Toleranz und Verständnis für etwas, was man nicht richtig kennt oder vermeintlich denkt zu kennen. Angst ist immer ein schlechter Begleiter und Ratgeber“, sagt die Migrations- und Integrationsbeauftragte der Stadt Gera, Nicole Landmann.

Deshalb wird auch in diesem Jahr zur Beteiligung an der Interkulturellen Woche aufgerufen. Die Veranstaltungsreihe unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“ findet vom 27. September bis 4. Oktober 2020 statt. Um die Interkulturelle Woche in Gera zu einem abwechslungsreichen und schönen Erlebnis werden zu lassen, sind alle Bürger aufgerufen, sich an der Gestaltung der Woche zu beteiligen. Dem Ideenreichtum und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Informationsveranstaltungen sind ebenso willkommen wie Film- und Theaterbeiträge sowie Orte der Begegnung.

Die Koordinierung der Veranstaltungen und die Erstellung des Programmheftes liegen in der Verantwortung der Stadt Gera, Migrations- und Integrationsbeauftragte, Nicole Landmann.
Damit alle Angebote berücksichtigt werden können, schicken Sie bitte die Beiträge bis zum 12. Juli 2020 per E-Mail: an migration.integrationsbeauftragte@gera.de.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here