Remptendorf: Bockwurst löst Großeinsatz aus

0
254

Heute Morgen wurde gegen 03:00 Uhr ein vermeintlicher Wohnungsbrand in der Umspannwerkstraße gemeldet und zahlreiche Feuerwehren, sowie Polizeikräfte, alarmiert. Es stellte sich heraus, dass ein Bewohner eine Bockwurst in einem Kochtopf erwärmen wollte, allerdings dabei einschlief. Als er wieder aufwachte, löschte er den Kleinbrand in seiner Küche selbstständig. Außer dem Topf wurde nichts beschädigt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here