Erfurt: Beamter bei Hausdurchsuchung gebissen

0
89

Gestern früh wollten zwei Polizeibeamte einen Durchsuchungsbeschluss im Norden der Stadt verwirklichen und trafen den 32-Jährigen Wohnungsmieter an. Der Mann wehrte sich gegen die angekündigte Durchsuchung, sodass eine weitere Streifenbesatzung zur Unterstützung hinzugezogen werden musste. Der Mieter griff einen Polizisten an. Er biss den Beamten in die Hand, so dass dem 32-Jährigen Handfesseln angelegt werden mussten. Bei dem Gerangel wurde der Angreifer leicht verletzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here