Weimar: Straßenmusikerinnen und Straßenmusiker erhalten weiteren Spielort

0
101

Mit der Absage der Weimarer Weihnacht entfällt zwangsläufig auch das gewohnte Kulturprogramm in und vor der Märchenhütte.

Aus diesem Grunde richtet die Stadt Weimar für Straßenmusikerinnen und Straßenmusiker einen weiteren Standort zum Musizieren ein.

Ab sofort bis einschließlich 22.12.2020 darf nun auch der Marktplatz (im Bereich der Krippe, siehe Markierung zwischen Neptunbrunnen und Tourist-Information) zum Spielen genutzt werden.

Die Stadt möchte mit diesem Angebot trotz aller coronabedingten Einschränkungen die Innenstadt beleben und den Künstlerinnen und Künstlern eine Auftrittsplattform bieten.

Das Musizieren auf dem Marktplatz ist von Montag bis Samstag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr zur vollen Stunde und für 30 Minuten gestattet.

Danach ist der Spielort zu wechseln. Insgesamt existieren nun 7 Spielorte im Innenstadtbereich.

Auftrittsberechtigt sind aus Lärmschutzgründen nur Solisten, Duos und Trios, die unverstärkt spielen.

Das Merkblatt für Straßenmusikanten finden die Künstlerinnen und Künstler auf der Website der Stadt Weimar hier

Auskunft erteilt zudem die Kulturdirektion Weimar unter 03643 499511.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here