Gera: Streit in Wohnung eskaliert

0
588

Mehrere Polizeibeamte kamen vorgestern Abend (19.01.2021), gegen 19:05 Uhr in der Felsenstraße zum Einsatz, da es dort zu verbaler und körperlicher Auseinandersetzung zwischen zwei Wohnungsinhabern kam. Die eintreffenden Beamten stellten beide Personen, einen 27-jährigen Mann und eine 34-jährige Frau, in der Wohnung fest. Als sie versuchten den Streit zu schlichten, griff der 27-Jährige die Polizeibeamten unvermittelt an. Da sich der stark alkoholisierte Mann nicht beruhigen ließ, sollte er in Unterbindungsgewahrsam genommen werden. In diesem Moment leistete er massiv Widerstand und verletzte zwei Polizeibeamte. Glücklicherweise konnte der Widerstand gebrochen werden, so dass der mit über 2,5 Promille alkoholisierte Angreifer seinen Rausch in einer Zelle ausschlafen konnte. Er muss sich nun für sein Verhalten strafrechtlich verantworten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein