Erfurt: Teenager trotz Kontaktverbot im Stadtpark

0
96

Erneut wurden Erfurter Polizeibeamte darüber informiert, dass sich im Bereich des Stadtparkkopfes mehrere Jugendliche aufhalten sollen. Bereits am Vortag hatte es dort Platzverweise und Identitätsfeststellungen gegeben, da sich die Teenager nicht an die Eindämmungsverordnung gehalten hatten. Gegen 20.30 Uhr kontrollierte die Polizei gemeinsam mit dem Stadtordnungsdienst zwei Gruppierungen. Zwei junge Herren im Alter von 15 und 18 Jahren beleidigten die eingesetzten Beamten und versuchten sich der Kontrolle zu entziehen. Der Ältere musste fixiert werden. Dem Platzverweis kamen beide nicht nach. Der 15-Jährige wurde mit zur Dienststelle genommen. Seine Mutter durfte den aufmüpfigen Teenager dort wieder abholen. Er und sein Kompagnon sind schon mehrfach wegen Verstoß gegen die Eindämmungsverordnung in Erscheinung getreten. Es wurde erneut Anzeige erstattet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here