Erfurt: Polizei kann Randalierer in der Innenstadt stoppen

0
332

Am Samstagmittag erreichten die Erfurter Polizei mehrere Mitteilungen zu einer männlichen Person, die in der Nähe einer Einkaufspassage im Rieth laut schreit und Verkehrsschilder beschädigt. Ein Werbeschild hatte er bereits aus seiner Verankerung und den zugehörigen Metallpfosten aus dem Boden gerissen. Polizeibeamte konnten den Mann noch in der Nähe des Tatortes feststellen. Dieser flüchtete zunächst mit einem Fahrrad, konnte jedoch bereits nach kurzer Zeit dingfest gemacht werden. Wie sich später herausstellte, hatte er das Fluchtfahrzeug zuvor gestohlen. 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein