Erfurt: Ruhestörungen und Feiern im Brühler Garten

0
216

Am Wochenende rückte die Erfurter Polizei zu zahlreichen Ruhestörungen aus. Als Schwerpunkt entpuppte sich dabei der Brühler Garten. Am Freitag gesellten sich etwa 250 Personen in dem Park. Da sich mehrere Anwohner über den Lärm beschwerten, kam die Polizei vor Ort und schickte die Feierwütigen nach Hause. In derselben Nacht zog es immer wieder Menschen in den Park. Als ein 61-jähriger Anwohner um 2:30 Uhr zwei Unbekannte zur Ruhe ermahnte, schlugen und traten sie auf den Mann ein. Er wurde dabei leicht verletzt. Auch am Samstagabend ging es im Brühler Garten mit etwa 150 Personen laut zu. Als die Polizei vor Ort zum Einsatz kam, wurde ein Streifenwagen zerkratzt. Der Schaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here