Erfurt: Parkordnung in der Stauffenbergallee wird geändert

0
256

Im Zeitraum vom 23. Juni bis 13. August wird die Parkordnung auf der Stauffenbergallee zwischen Thälmannstraße und Leipziger Platz schrittweise geändert. Ziel ist es, mehr Platz für Fußgänger zu schaffen.

„Das Problem, dass die Gehwegbreiten in Teilabschnitten entlang der Stauffenbergallee zu gering sind, ist seit langem bekannt und der Stadtverwaltung ist bewusst, dass diese Situation unbefriedigend ist“, erklärt Matthias Bärwolff, Beigeordneter für Bau, Verkehr und Sport. „Deshalb arbeitet das Tiefbau- und Verkehrsamt bereits seit Mitte des Jahres 2020 an einer Neuorganisation des ruhenden Kfz-Verkehrs zwischen Thälmannstraße und Leipziger Platz. Ziel ist dabei, die Parkordnung so zu verändern, dass mehr Raum für Fußgänger und Mobilitätseingeschränkte entsteht.“

In der Betrachtung der Verkehrsregelung sind neben den nicht-motorisierten Verkehrsteilnehmern auch die Bedarfe des ruhenden Verkehrs sowie der Straßenreinigung und -unterhaltung einzubeziehen. Zudem bestehen stringente Anforderungen der Feuerwehr, für die im Notfall eine Anleiterung der angrenzenden Häuser möglich sein muss.

Unter Berücksichtigung all dieser Rahmenbedingungen wurde jetzt eine Verkehrsorganisation erarbeitet, die das Parken zukünftig zur Hälfte auf der Straße und zur Hälfte auf dem Gehweg vorsieht. So entsteht mehr Platz für Fußgänger und Personen mit Mobilitätseinschränkung. Dafür werden die Fahrstreifen für den fließenden Kfz-Verkehr eingeengt.

Um die Straßenreinigung und -unterhaltung sicherzustellen, wird zukünftig regelmäßig an bestimmten Wochentagen und Uhrzeiten ein absolutes Haltverbot bestehen. Um die Einschränkungen möglichst verträglich zu gestalten, wurden dafür zwei Streckenabschnitte gebildet. So gilt das Haltverbot zwischen Thälmannstraße und Iderhoffstraße zukünftig jeden Montag zwischen 8 und 10 Uhr, während das Halten im Abschnitt zwischen Iderhoffstraße und Leipziger Platz jeden Dienstag zwischen 8 und 10 Uhr verboten ist.

Die Änderungen der Markierung und Beschilderung erfolgen schrittweise im Zeitraum vom 23. Juni bis voraussichtlich zum 13. August. Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die geänderten Verkehrsregelungen zu beachten.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here