Sömmerda: Hilferufe statt Schnarchen

0
120

Am 16.06.2021 gegen 09:30 Uhr meldete ein 64-jähriger Mann aus Sömmerda, Albert-Schweitzer-Straße verdächtige Geräusche. Laut dem Mann habe er einen Nachbarn, welcher in der Nacht immer so laut schnarcht, dass er ihn hört. Jetzt hört er aber Geräusche, welche die Vermutung zu lassen, dass genau dieser Nachbar Hilfe braucht. Die Polizeibeamten konnten diese Geräusche ebenfalls wahrnehmen und die entsprechende Wochnung lokalisieren. Und wahrlich handelte es sich um Hilferufe eines 73-jährigen Mann, welcher die Tür nicht mehr öffnen konnte. Gemeinsam mit der Feuerwehr und dem Rettungsdienst konnte die Tür geöffnet werden und der 73 Jährige wurde ärztlich versorgt. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here