Ilmenau: neue Panorama-Kamera auf dem Kickelhahn aktiv

0
533

In den vergangenen Wochen konnten bereits viele EinwohnerInnen und Besucherinnen und Besucher von Ilmenau den tollen Ausblick vom neu sanierten Ilmenauer Kickelhahnturm genießen. Um dies auch in Zukunft gewährleisten zu können, werden vom 28.06. bis 09.07.2021 kleinere Abschlussarbeiten im Inneren des Turmes stattfinden. Aus diesem Grund ist der Kickelhahnturm in dem genannten Zeitraum nicht begehbar.

Um jedoch trotzdem das Panorama zu genießen, können EinwohnerInnen und BesucherInnen ab heute die neu auf dem Kickelhahnturm installierte 360°-Panoramakamera nutzen. Über die Website der Stadt Ilmenau (Startseite) ist die Kamera erreichbar und bietet neben einem tollen Ausblick auch viele Informationen zu umliegenden Städten, Gemeinden und Erhebungen. Eine Umrüstung der Kamera vom bisherigen Modell, welches minütlich aufgenommene Standbilder übermittelte, zu einer dauerhaft aufnehmenden Panorama-Kamera war bereits zu Beginn der baulichen Sanierung des Turms beabsichtigt.

WERBUNG-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone. Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:
Telegram: Thib24 Telegram Channel
Facebook: Thib24 Facebook Seite
Telegram: Thib24 Twitter Channel
--------------------------------------------------

Die vom in Österreich ansässigen Unternehmen Panomax stammende Kamera fängt ständig einen aktuellen Rundumblick ein und ist dazu auf einem speziellen Mast auf der Aussichtsplattform des Kickelhahnturmes angebracht worden. Das österreichische Unternehmen stattete in den vergangenen Jahren bereits Thüringer Standorte wie den Großen Inselsberg, den Schneekopf oder den Hohen Bleßberg mit Panorama-Kameras aus und betreibt weltweit über 500 Kameras. Natürlich wurde darauf geachtet, dass die Kamera wind- und gefriersicher ist, um auch bei den teilweise extremen Wetterbedingungen auf dem Gipfel des Ilmenauer Hausberges durchgängig Bilder übermitteln zu können. Dass die Kamerabilder online ausgespielt werden können, wurde durch die in Ilmenau ansässige newone GmbH realisiert. Die Mitarbeiter des Unternehmens kümmerten sich um den notwendigen Breitbandanschluss und bereiten aktuell die Einrichtung des frei nutzbaren wILfi auf dem Gipfel des Kickelhahns vor.

https://kickelhahn.panomax.com/

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein