Klinikum Jena: Blutspende-Aktion mit gratis Schlüsselfinder

0
127

Mit einer besonderen Aktion startet die Blutspende am Universitätsklinikum Jena (UKJ) in die Sommerferien: Jeder Spender – egal ob Vollblut oder Apherese – erhält zu seiner Spende ab morgen (29. Juli) einen sogenannten Schlüsselfinder. „Die kleinen Anhänger in Form unseres Herzblut-Logos sehen nicht nur schick aus, sie bieten auch eine extra Portion Sicherheit. Denn sie helfen über einen speziellen Service, verlorene Schlüssel oder Gegenstände schneller wiederzubekommen“, zeigt Dr. Silke Rummler, Geschäftsführerin des Instituts für Klinische Transfusionsmedizin Jena gGmbH (IKTJ), den Nutzen auf. „Damit möchten wir uns bei jedem Spender bedanken, der trotz warmer Temperaturen und Ferienzeit den Weg zu uns in die Bachstraße findet.“ Um möglichst vielen Interessenten die Möglichkeit zur Spende zu geben, hat die Blutspende ab sofort auch mittwochs von 7 bis 14 Uhr geöffnet. 

Traditionell geht die Spendenbereitschaft in den Sommermonaten zurück – obwohl auch weiterhin jede Blutspende dringend benötigt wird. Deshalb ruft die Transfusionsmedizinerin gemeinsam mit ihrem Team zur Blutspende in die Bachstraße 18 auf. Jeder gesunde Erwachsene ab 18 Jahren, der mindestens 50 Kilogramm wiegt, darf Blut spenden – übrigens auch bereits ein bis zwei Tage nach einer Corona-Impfung. Wichtig: Blutspenden sind aktuell nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung unter 03641 9-393939 möglich.Der Anhänger hilft dabei, verlorene Schlüssel und Gegenstände schneller wiederzuerhalten.Foto: UKJ

Nach der Spende erhalten die Spender den Schlüsselfinder in der Anmeldung der Blutspende – gemeinsam mit ihrer Aufwandsentschädigung für die Spende und einem Eis. „Sofort nachdem der Anhänger über das zugehörige Online-Portal registriert ist, beginnt der Schutz – kostenlos, unkompliziert und weltweit“, so Dr. Rummler. „Damit es auch gleich sicher in den Sommerurlaub gehen kann.“ 

Übrigens: Im Rahmen einer Blutspende am IKTJ ist es auch weiterhin möglich, sich als Stammzellspender bei der Deutschen Stammzellspenderdatei registrieren zu lassen. Interessierte geben dies einfach bei der Anmeldung zur Spende an.

Über das Schlüsselfinder-System „KeyRefinder“

Jeder Anhänger ist auf der Rückseite mit einer individuellen ID Nummer versehen. Mit dieser Nummer muss der Anhänger einmalig online bzw. über eine Hotline registriert werden. Geht dann ein Gegenstand verloren, erhält der Finder auf der Rückseite des Anhängers genaue Instruktionen: entweder kann eine individuelle Übergabe der Fundsache oder der Versand per Paketdienst vereinbart werden. 

Kontakt

Blutspende des Instituts für Klinische Transfusionsmedizin Jena gGmbH am UKJ

Bachstraße 18, 07743 Jena (Zugang über Carl-Zeiss-Platz 8)

Anmeldung über Telefon: 03641 9-39 39 39
E-Mail: blutspende@med.uni-jena.de   
www.blut-ist-leben.de   
Montag, Mittwoch und Freitag: 7 bis 14 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 11 bis 19 Uhr

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here