Jena: Der Weihnachtsmann zu Besuch im UKJ

0
372
Foto: UKJ

Kommt ein Weihnachtsmann geflogen

Von drauß‘ vom Fenster komm ich her und bring Geschenke, bitte sehr – so oder so ähnlich dachte sich das heute der Weihnachtsmann, der zur allergrößten Freude unserer kleinen und größeren Krebspatienten in der Kinderonkologie und der José Carreras Stammzelltransplantationseinheit direkt an ihre Fenster geschwebt kam. Da ging es teilweise ho-ho-hoch hinaus bis in den 3. Stock! Aber wenn die kleinen Krebspatienten schon so tapfer sind, dann ist das der Weihnachtsmann natürlich auch und hat sich mutig mit der Hebebühne vor die Fenster gewagt. Und später auch nochmal persönlich auf Station vorbeigeschaut.

Was für eine tolle Überraschung das war – Wahnsinn! Zu verdanken haben wir das nicht nur dem lieben Weihnachtsmann, sondern vor allem der Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V. (EKK), die alle Hebel in Bewegung gesetzt hat, damit der Weihnachtsmann vorbeischweben kann. Und Danke natürlich auch an die lieben Weihnachtsmannhelfer der Dachdeckerfirma Geisenhainer, die den Weihnachtsmann haben schweben lassen. Für wunderbare Weihnachtsmusik war dann auch noch gesorgt vom Blechbläserquartett der BlechARTigen.

Autor: UKJ via Facebook.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein